Mehr Diversity – Charta der Vielfalt e.V. wächst weiter

Aus dem Mannschaft Magazin

 

Das Personaldienstleistungsunternehmen Hays baut sein Engagement für Diversity & Inclusion weiter aus. Mit Beginn des neuen Jahres ist es Mitglied des Charta der Vielfalt e.V. geworden.

Damit agiert Hays als «First Mover» innerhalb seiner Branche, um gemeinsam mit aktuell 33 Mitgliedsunternehmen den Kulturwandel in Deutschland hin zu mehr Vielfalt und Chancengerechtigkeit aktiv voranzutreiben. Michaela Jaap, Head of Diversity & Inclusion, wird Hays in der neuen Mitgliedsfunktion vertreten.

Vielfalt durch interne Netzwerke u.a. für LGBTIQ und Frauen

Bereits 2019 habe Hays die Charta der Vielfalt unterzeichnet und sich damit verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Seitdem hat das Unternehmen eine Vielzahl an zusätzlichen Massnahmen umgesetzt, um Vielfalt in all ihren Facetten zu fördern. Dazu zählen die Etablierung eines Diversity Councils, zusätzliche Unterstützung und Flexibilitätsangebote für Führungskräfte und Mitarbeitende in allen Lebensphasen, verpflichtende Diversity & Inclusion-Trainings sowie die Gründung interner Netzwerke für Väter, die LGBTIQ-Community sowie Frauen in Führung.

Die Mitgliedschaft im Charta der Vielfalt e.V. sei nun der nächste logische Schritt, wie Hays-CEO Dirk Hahn erklärt: «Als Personalberatungsunternehmen prägen wir die Arbeitswelt von heute und morgen. Die Mitgliedschaft im Charta der Vielfalt e.V. gibt uns die Möglichkeit, die Diversity-Agenda für Wirtschaft und Gesellschaft aktiv mitzugestalten – und damit auch ausserhalb unseres Unternehmens Impulse zu setzen und den Kulturwandel voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, zukünftig noch enger zusammenzuarbeiten und wichtige Initiativen und Projekte gemeinsam voranzutreiben.»

«Vielfalt ist ein Gewinn für jede Unternehmenskultur und für die Gesellschaft. Der Charta der Vielfalt e.V. setzt sich für diese Vielfalt in der Arbeitswelt ein und wir freuen uns sehr, mit Hays nun auch aus dem Bereich Personaldienstleistungen ein Mitglied und einen starken Partner an unserer Seite zu haben», sagt Stefan Kiefer, Geschäftsführer des Charta der Vielfalt e.V.

Hays plc ist ein weltweit führendes Personaldienstleistungsunternehmen für die Rekrutierung von hoch qualifizierten Spezialist*innen. Hays ist im privaten wie im öffentlichen Sektor tätig und vermittelt hoch qualifizierte Fachkräfte für Festanstellungen, Projektarbeit und in Arbeitnehmerüberlassung. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit über 11.500 Mitarbeitende in 33 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2019/2020 Erlöse in Höhe von 6,55 Mrd. Euro. In Deutschland vermittelt Hays Expert*innen aus den Bereichen IT, Engineering, Construction & Property, Life Sciences, Finance, Sales & Marketing, Legal, Retail, Healthcare und HR.

Der Charta der Vielfalt e.V. ist die grösste Arbeitgebendeninitiative Deutschlands zur Förderung von Diversity in Unternehmen und Institutionen. Die Charta der Vielfalt wurde 2006 ins Leben gerufen und will die Anerkennung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitskultur voranbringen. Ziel ist ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld und dass alle Beschäftigten – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft – Wertschätzung erfahren.

Rund 4.500 Organisationen haben die Charta der Vielfalt bis heute unterzeichnet – damit repräsentiert der Verein über 14 Millionen Beschäftigte. Unterstützt wird die Initiative von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Als 3000. Unternehmen unterzeichnete der Sender RBB die Charta der Vielfalt (MANNSCHAFT berichtete).

 

Hier geht es zum Artikel.